Damit die Liebe wieder fließen kann

Damit die Liebe wieder fließen kann

Neue Harmonie in der Familie
192 Seiten, gebunden
ISBN.-Nr.:978-389-845-010-2
 
sofort lieferbar
16,90 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

Dies ist ein Buch über die Liebe, über Liebende und Nicht-mehr-lieben-Könnende. Es handelt von der großen Sehnsucht nach Liebe, die wir alle kennen, und den tiefen Schmerzen, die oftmals mit den Erfahrungen von Liebe einhergehen.

Viele Menschen machen die Erfahrung, dass Liebe weh tut. Doch warum ist das so? Unsere Meisterschaft im Lieben, über die wir von Geburt an verfügen, wird unterbrochen, blockiert und beschnitten durch das, was wir in unserem sozialen Umfeld vorfinden. Wie gehen die Eltern mit dem Kind um? Was denken die beiden über die Liebe und wie begegnen sie einander? Wie gehen sie mit ihren eigenen Eltern um, liebevoll und akzeptierend oder lieblos und anklagend? Wie sieht es mit der Liebe zu ihren Geschwistern aus und zu den anderen Verwandten? Alles das – wir nennen es die Prägung – wirkt sich aus auf unser späteres Liebes- und Beziehungsleben und auch auf die Fähigkeit, uns selbst akzeptieren und lieben zu können. Doch nicht nur die eigenen Erfahrungen und Erlebnisse in der Kindheit zählen – auch die Schicksale der Menschen aus unseren Ursprungsfamilien wirken über die Zeiten hinweg auf uns und verstricken uns in Leid, Krankheit und Schuld. Die Ursachen dieser Verstrickungen sind uns in der Regel nicht bewusst, wir ahnen zumeist nicht einmal, dass unser Misserfolg im Leben und in der Liebe mit einem Menschen aus unserer Sippe, womöglich in der 3. oder 4. Generation zurück, zu tun haben könnte. Wir sind so lange Spielball der Situationen, bis es gelingt, diese Vernetzungen und deren Hintergründe zu erkennen.

Die in diesem Buch beschriebene Methode des Familienstellens ist ein sehr effizientes Instrument, nicht nur, um diese Dinge ans Licht zu bringen, sie erfahrbar und verstehbar zu machen, sondern auch, um Lösungsansätze zu finden und verzeihen zu können. Wir erkennen, was uns gut tut und heilt. Die Autorin stellt diesen Prozess anschaulich, auch anhand von Fallbeispielen, dar.